♥ Gerne möchte ich mich Dir vorstellen ♥

Mein Name ist Isabella Elsener, ich bin am 16.10.1965 geboren, bin ledig, habe eine Erwachsene Tochter und bin Buchhalterin von Beruf.

Mein Lebens-Motto: „Ich will, dass es mir gut geht.“

Warum schrieb ich diese beiden Bücher und biete in einem, eigens für dafür ausgebauten Raum, verschiedene Dienstleistungen an?

Ich durfte es schaffen, aus meiner eigenen Hölle zu kommen. Nach sehr vielen Stunden nachdenken habe ich mich verstehen gelernt und habe so meine Ängste gefunden und aufgelöst. Jetzt kenne ich den Unterschied zwischen dem Funktionieren und Leben. Die Qualität die sich daraus ergibt, wünsche ich allen Menschen auf der Welt. 

Etwas ganz wichtiges gab es zu verstehen: NUR ICH KANN MIR HELFEN. Daran führt kein Weg vorbei. Es kann keine wirkliche Hilfe von Aussen geben. Alles was es geben kann, ist Unterstützung. Es braucht tatsächlich Mut und die Bereitschaft, die Tränen zu weinen die es braucht und viele schlechte Gefühle fühlen wollen/müssen. Ohne diese Bereitschaft und Überwindung wirst Du es kaum schaffen können, aus Deiner eigenen Hölle heraus zu kommen. Ups und Downs bleiben das Leben lang.

Da ich weiss, dass ich nichts Besonderes bin, bin ich mir sicher, dass Du das was ich geschafft habe, auch schaffen kannst.

Genau zu diesen Fragen Antworten zu finden, ist meine Spezialität. Wiederholt hat sich in Gesprächen mit Menschen gezeigt, dass ich alle, (vermutlich), Mechanismen erkennen kann. Die Gründe dieser Mechanismen kann ich in der Regel schnell finden. Ohne zu werten und zu verurteilen kann ich sie Dir aufzeigen. Das verhilft Dir dazu, dass Du Dich besser verstehen lernst und so Dir die Türe öffnest, welche zu einem Leben mit sehr hoher Lebensqualität führt. Keine Verlust- und oder Versagensängste mehr zu haben, verspricht ein freies Leben. 

Ich arbeite nicht mit fremden Worten, weder aus der spirituellen- noch aus der esoterischen Welt, sondern mit Worten, welche ich in mir selbst gefunden habe. Ratschläge gebe ich keine und ich gebe auch keine Anweisungen. Der Respekt für jede Art von Gefühlen, Mechanismen, Gründe und Ängste ist Dir sicher. Formulierungen wie: «Du solltest…, Du musst nur…» sind ausgeschlossen, so wie irgendwelche Schuldzuweisungen zu formulieren. 

Ich wünsche Dir, dass Deine Reise zu deinem Ich, sich so wenig wie möglich in enttäuschenden und schmerzlichen Umwegen verlieren und Du möglichst bald erfolgreich bist. Du kannst Dein Leben ändern! In ein Leben mit sehr hoher Qualität. 

Schön, dass Du bis hierhin gelesen hast. Danke schön dafür. Nun wünsche ich Dir viel Kraft und Geduld auf Deinem Weg zu Deinem ICH. Von beidem brauchst Du viel. Niemand behauptet es sei einfach. Ich bin nichts Besonderes, dass was ich kann, kannst Du auch für Dich tun.

Ganz lieber Gruss Isa